SWISSOPEN 2009

 

ELITESCHAU FÜR FLEISCHRINDER 

Rinder

Am Samstag, 18. April 2009, massen sich 69 Züchter von 11 verschiedenen Rassen in der Markthalle in Burgdorf. Fünf Herefordzüchter stellten ihre Rinder und Kühe mit deren Kälbern vor. Alle Tiere zeichneten sich durch ihre rassentypischen Merkmale aus. So war es eine Freude, diesen ausgeglichenen, ruhigen und herausgeputzten Herefordgruppen zuzuschauen.

Championwahl


Unter fachmännischer Jury, vertreten durch Friedrich Averbeck aus Deutschland, wurde das tolle DICE–Rind „NINA“ von Walter Widmer aus Mühlrüti, als Siegerin der Rinder erkoren. 

Champion Nina


Zweitplatziert wurde das gut bemuskelte SIXTUS–Rind „JAMAIKA“ von Walter + Heidi Fässler, Bächli - Hemberg.

Barenegg Jamaika


In der Kat. Kühe ging „AVRIL 77“ von Peter Fankhauser, Lupsingen, als stolze Siegerin aus dem Ring.

Abteilungssiegerin Avril


Hans Baumann, Schwellbrunn, durfte sich mit der schönen „LIMONA“ auf Rang 2 freuen.

Limona und Lara


Am Nachmittag wurde aus den Kat. Siegerinnen die Hereford Champion 2009 gekürt. Dabei entschied sich der Richter F. Averbeck für das Rind „NINA“, worauf der Züchter Walter Widmer mit Recht stolz sein darf.

Widmers Nina


Bei den Wahlen aus allen Rassen zu den Interbreed - Collectionen, konnte sich unsere Rasse nicht durchsetzen. Dieser gelungene und gut organisierte Anlass war eine schöne Gelegenheit, unsere Rasse im besten Rahmen zu präsentieren.

An alle Hereford – Züchter ein herzliches Dankeschön für die Teilnahme. 

Stefan Köstli – Herzog 

Drucken