Deutsches Hereford Züchtertreffen 7. - 8. Juni 2014

Hereford-Züchtertreffen in Deutschland 2014

Schon ist wieder Zeit für das alljährliche Züchtertreffen in Deutschland (7. + 8. Juni 2014).
Eine kleine Delegation aus der Schweiz machte sich am Freitag mit Auto und Motorrad auf den Weg nach Schlüchtern, im Bundesland Hessen. Immer wieder eindrücklich sind die Weiten Deutschlands! Nach fünf Stunden Fahrt trafen wir im familiären Hotel Hausmann, mitten in der Stadt Schlüchtern, ein. Zum Nachtessen, etwas ausserhalb von Schlüchtern, begrüssten wir
die ersten Herefordzüchter. Bei einem feinen Nachtessen, ausgelassener Stimmung und regen Diskussionen, genossen wir den Abend bis mitten in der Nacht.

Am nächsten Morgen um 10.00 Uhr, war Treffpunkt auf dem Betrieb von Hans Rüffer. Nach dem ersten Augenschein des Betriebs und einem erfrischenden Drink, ging es weiter zur historischen Stadtbesichtigung von Büdingen. Mit einer ortskundigen Führung,
wurden uns die Geschichte der Stadt, an verschiedenen Beispielen von Fachwerkbauten aus den verschiedenen Zeitepochen, erklärt. Eine wunderschönen Stadt, die den Krieg heil überstanden hat.
Danach wurde der Autokonvoi wieder durch die schöne Landschaft gelotst, zum Betrieb von Gerd Herd. Hier wurden wir in einer kühlen und schön gedeckten Halle zum Mittagessen empfangen. Unsere hungrigen Bäuche wurden mit einer sehr feinen Gulaschsuppe und Brot gefüllt. Zum Dessert gab es, wie immer, Kuchen des Hauses und Kaffee. Danach konnten wir die mit Spannung erwartete schöne Hereford-Herde besichtigen. Es wurden Hereford-Tiere in drei Gruppen auf verschiedene Weiden gezeigt (Kühe mit Kalb, Besamungskühe und eine Stierengruppe). Mit einem herzlichen Dankeschön verabschiedeten wir uns von
diesem Betrieb und fuhren weiter zu den Weiden auf dem Betrieb der Familie Rüffer.
Auch hier werden verschiedene Weiden mit verschiedener Zusammensetzung von Herefordtieren gehalten. Bei der nächsten Weide war zuerst kein Tier zu sehen, bis Hans den Tieren rief. Auf einmal kam eine 86-köpfige Yak Herde mit ihren Kälbern grunzend aus dem Dickicht auf uns zu. Das war wohl das grösste Highlight des Tages.
Es war bereits sieben Uhr abends, als wir zum Betrieb der Familie Rüffer zurückfuhren. Der Grill wurde angelassen und wir konnten verschiedenes Fleisch und Würste, zum teil von Yaks, kosten. Zu später Stunde bedankten und verabschiedeten wir uns von unseren Hereford-Freunden in Deutschland.
Am nächsten Morgen fuhren wir nach vielen guten Gesprächen und vielen schönen Erinnerungen wieder nach Hause.

Wir bedanken uns bei den Züchterfamilien und dem Vorstand des Deutschen Herefordverbandes für die tollen Tage, die wir im schönen Bundesland Hessen verbringen durften!!

 

Text und Fotos: Heidi & Walter Fässler

 

Fotos:

Hans Rüffer mit Kuhherde

Yak-Herde bei Hans Rüffer

Rinder bei Gerd Herd

Stierengruppe bei Gerd Herd

Fachsimpeln mit Manfred Knaut

v.l. Wolfgang Maschke (Präsident), Fam. Gerd, Fam. Rüffer, Carsten Schmidt (Geschäftsführer)

 

Stadtbesichtigung Büdingen

Drucken